Dein Helferlein

Hier lesen Sie Gedichte zu allen Gelegenheiten

Dein Helferlein

Beitragvon Jürgen » 22. Mai 2012, 11:18

Dein Helferlein

Wie oft stehst Du vor dem Problem,
Du kannst nicht dran vorüber seh'n,

da liegt etwas, das muß da weg,
Du Mensch bezeichnest es als Dreck,

nun fällt Dir ein, Du hast ja mich,
und ich lasse Dich nie im Stich,

ich rolle stets mich für Dich ab,
und schenke Dir so manches Blatt,

mal bin ich schlicht, manchmal auch bunter,
im Handumdrehen wische ich runter,

wo Schmutz und Unrat hinterlassen,
das hol' ich aus den engsten Gassen,

Dein ständig' Helfer will ich sein,
und sauge alles in mich rein,

bin immer da , geh Dir zur Hand,
mein Heim, das ist die Küchenwand,

ich hab's halt drauf, ich bin 'ne Tolle,
Du brauchst mich !
Deine Küchenrolle.


© Jürgen Altenbernd
Benutzeravatar
Jürgen
Seitenadministrator
 
Beiträge: 69
Registriert: 03.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Zurück zu "Gedichte"



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron