Der Weihnachtsmarkt

Hier lesen Sie Gedichte zu allen Gelegenheiten

Der Weihnachtsmarkt

Beitragvon Jürgen » 9. Mär 2012, 15:34

Der Weihnachtsmarkt


Der Weihnachtsmarkt voll bunter Lichter,
all' Kinderaugen strahlen klar,
da trifft man fröhliche Gesichter,
nun ist das Christfest spürbar nah.

Der Wohlgeruch, Lebkuchen fein,
läßt Mensch zum Kinde werden,
dringt auch in kalte Seelen ein,
verdrängt sind all' Gebärden.

Der Markt erstrahlt in seiden Schein,
läßt alle uns besinnlich sein,
ein Weihnachtsmarkt bringt wahren Seegen,
warum kann's das nicht immer geben.

Da sehen die Menschen, eng umschlungen,
im leisen Schnee das Krippenspiel,
hier sind wir alle ungezwungen,
und schaun mal nicht auf Zeit und Ziel...

© Jürgen Altenbernd
Benutzeravatar
Jürgen
Seitenadministrator
 
Beiträge: 69
Registriert: 03.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Zurück zu "Gedichte"



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron