Ich bin einsam, aber Dein...

Hier lesen Sie Gedichte zu allen Gelegenheiten

Ich bin einsam, aber Dein...

Beitragvon Jürgen » 11. Mär 2012, 15:28

Ich bin einsam, aber Dein...

Steh da , am Wegesrand, so klein,
keine Beachtung kommt mir zu,
seit vielen Jahren zeig ich Dir,
hier ist des Ortes Ruh‘.

Ich werd‘ besprüht, bemalt ganz bunt,
nehm’s keinem krum, steh einfach hier,
und sage mir, was soll’s, na und,
zeig einfach nur, Du bist bei mir.

Ich geb Dir stets ein klares Wort,
erklär‘ klar lesbar, schonend mild,
hier ist mein Platz für diesen Ort,
ich bin halt das Ortseingangsschild...

© Jürgen Altenbernd
Benutzeravatar
Jürgen
Seitenadministrator
 
Beiträge: 69
Registriert: 03.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Zurück zu "Gedichte"



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron